Sneak Peek: Hochwassergeschichten

jahrhundertflut
Jahrhundertflut

Eines meiner laufenden Projekte geht diese Woche ins Lektorat. *freu*

Gemeinsam mit den Autor*innen Gisela Kruyer, Sandra Rochaz, Norbert Görg und Oliver Kreuz entstand eine abgedrehte Sammlung von Geschichten zum Thema Hochwasser.

Die Idee zu dieser Anthologie wurde im letzten Sommer geboren, als der Wettergott Köln in Dauerregen gefangen hielt und der Rhein stieg und stieg. Köln hat eine lange Geschichte von Hochwasserdramen aufzuweisen und diese Geschichte ist längst nicht am Ende angekommen. Was wäre, wenn – das Wasser nicht aufhört zu steigen?

Mit dieser Frage starteten wir in das Projekt. Dabei stand nicht das Wasser selbst im Vordergrund, sondern dessen Einflussnahme auf den jeweiligen Protagonisten – als Symbol der Transition, von Gefühlen und Gedanken, von Persönlichkeit und Bewusstseinsstrom, von der Vergangenheit zur Zukunft, vom Leben zum Tod. Wir Autoren haben unsere Gedanken in viele Richtungen fließen lassen und herausgekommen sind zehn spannende Geschichten, die stellenweise weit über die Grenzen der Realität ausufern.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.