Zerteilt oder zerstückelt

Braucht dein Buch Kapitel – und wenn ja, wie viele? Anatomisch gesehen besteht keine Notwendigkeit, deinen Roman in Kapitel zu unterteilen. Die zugrunde liegende Plotstruktur (der Spannungsbogen) bildet das Skelett, die Handlung das Fleisch. Deine Prämisse rauscht wie Blut durch den ganzen Text, die Figuren sind die Innereien, und die Details, Emotionen etc., steuern die […]

Bestien

Eine Sammlung mystischer Tierwesen: Die Anthologie „Bestiarium“ ist eben beim Sarturia Verlag erschienen. Meine Geschichte „In Stein gemeißelt“ ist auch dabei *freu*. Im Mittelpunkt stehen ein mystischer Blutkelch, steinerne Monster und die Frage, ob der Zweck jedes Mittel heiligt.

Sneak Peek: Hochwassergeschichten

Die Idee zu dieser Anthologie wurde im letzten Sommer geboren, als der Wettergott Köln in Dauerregen gefangen hielt und der Rhein stieg und stieg. Gemeinsam mit den Autor*innen Gisela Kruyer, Sandra Rochaz, Nina Weber, Norbert Görg und Oliver Kreuz entstand eine abgedrehte Sammlung von Geschichten zum Thema Hochwasser.

Zeitlos

Letztes Jahr hab ich mit meiner lieben Autorenkollegin Sandra Rochaz für die begleitende Lesung zu einem Weihnachtskonzert des Duo Sanguitar einige Geschichten geschrieben, die die Ereignisse rund um die Heilige Nacht aus selten beachteten Blickwinkeln erzählen.

Blockiert

Über den Matsch im Kopf.
Dieser sogenannten Writer’s Block musste auch mein persönlicher Writer Blog in den letzten Wochen erfahren: absoluten Stillstand auf der Textschöpfungsebene, eine Art von kreativem Sommerloch.

Das ewige Hin und Her

Heute widme ich mich einem Thema, das mich gelegentlich die Palme hinauf treibt: Hinauf oder herauf, hinunter oder herunter?
Es mag dir wie eine Farce erscheinen, denn in der Umgangssprache sagte es jeder, wie er will. Sogar mit regionalen Eigenheiten und ohne Verständigungsprobleme.
Doch auf Papier sieht das anders aus. Die deutsche Sprache ist da, wieder einmal, sehr genau. Es ist tatsächlich eine Frage der Perspektive.

Bad Boys

Das personifizierte Böse Für die Spannung in deiner Geschichte braucht der Held einen Opponenten, genauer gesagt: einen würdigen Gegenspieler. Kein Leser möchte einer Auseinandersetzung folgen, in der der Sieger von vorne herein feststeht, weil die Chancen offensichtlich ungleich verteilt sind. [Kleiner Einschub: Natürlich muss der Gegner in deiner Geschichte keine Person sein. In meinem Blog […]

Pull that trigger!

Der Startschuss für deine Geschichte fällt mit dem auslösenden Ereignis. In den meisten Plot-Modellen wird dieser Punkt der Geschichte „Inciting Incident“ genannt. Auch folgende Begriffe werden dafür verwendet: Auslöser, Katalysator, Anstoß, oder Inciting Moment, Catalyst, Call-to-Adventure. Sie alle bezeichnen den Moment in deiner Geschichte, in dem dem Protagonisten etwas widerfährt, das seine normale Welt aus den […]